Liveticker von der Mitgliederversammlung im November 2017

Es wird mal wieder spannend an der Messe Berlin. Und wenn ihr jetzt so denkt „Was, die Innotrans war doch schon? Übrigens, die neue BR-491 ist der Knaller.“, dann müssen wir euch enttäuschen: Es geht um die Mitgliederversammlung von Hertha BSC. Neben üblicher Fragen zur Helmunterbringung am Stadion und warum man beim Auswärtsspiel der Amas Zwee bei Alt-Glienicke II eigentlich kein Hertha-Waffeleisen erstehen konnte, geht es heute sicherlich vor allem um die Stadionfrage und die dazu gehörigen Anträge, aber auch um das aktuell gestörte Verhältnis zwischen Fans und Verein im Allgemeinen.

Beide Themen werden hoch emotional. Gewohnt sachlich und klar bleiben euer rasender Elektroroller-Sharing-Experte Florida-Friedrich und sein getreuer Sidekick aka der Regierende (allerdings nur nebenberuflich, falls das Finanzamt mitliest).

Ab etwa 18:00 gehts los.

Blickt mit sorgenvollem Gesicht der schonungslosen Berichterstattung entgegen: M. P.

MM 18:21 – Es wird die bereits gewohnte Zitterpartie. Der rasende Reporter ist mit seinem Roller gerade erst am U-Bhf. Spittelmarkt eingefahren. Währenddessen genießen Ö und ich das kulinarische Angebot aus zweieinhalb Wochen gekochtes Chili con Carne und aufgeplatzter Wurst. Bisher also nichts neues.

Was ist Chili und was ist Kartoffelsalat? Die Hälfte des Saals hebt angewidert die Arme. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen.

Fritze 18:49 – Heimspielatmosphäre in der U2 – ich bin der einzige Herthaner.

MM 18:50 – Der Saal hingegen ist schon voll wie der Stehauswärtsblock in Wolfsburg. Ich vermute da einen Zusammenhang, insbesondere mit Blick auf die Uhr!

MM 19:03 – Man mag kaum glauben, dass dieser Fritze mit Medien zu tun haben soll. Zumindest ist er jetzt da. Es gibt WLAN. Premium und Free. Wir haben Free  gebucht. Es kann losgehen und es geht los, Gegenbauer stellt das Präsidium vor und Pal Dardai kommt unter Applaus auf die Bühne.

MM 19:06 – Dr. Lentfer weist auf die Nicht-Öffentlichkeit der Versammlung hin. Wenn der wüsste. Frau Gedicke tippt aber auch mit. Notfalls bei uns ab.

Fritze 19:07 – Jamaika hin oder her – die wahren Sondierungsgespräche finden heute am Messedamm statt. Versammlungsleiter Dr. Lentfer gibt sich präsidial – noch. Ich sag es mal so: die Sache steht Spitz auf Knopf. Leider gibt es hier keinen Balkon für Pressefotos.

Fritze 19:11 – Für die Mitglieder von Hertha BSC wurde extra eine große Lagerhalle auf dem Messegelände freigeräumt. Draußen stehen jetzt kistenweise Dildos, Erntemaschinen und Prospekte. Die Box-Arena vom letzten Mal hatte definitiv mehr Charme.

Fritze 19:22 – Punkt 1: Totenehrung. Ich habe überschlagen. Die durchschnittliche Lebenserwartung von Hertha-Mitgliedern liegt bei 52 Jahren. Ich habe schweißnasse Hände. Morgen wird mal wieder gejoggt.

MM 19:24  – Es ist Zeit für Ehrungen. Herthas Ü60 erhält die bronzene Leistungsnadel für das beste jemals geschossenene Mannschaftsfoto.

MM 19:33 – Deutscher Meister wird nur der BSC! Timo Koch erhält die goldene Leistungsnadel für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft der Junioren im Kegeln!

Fritze 19:39 – Ein ungeheuerlicher Verdacht hat sich gerade bestätigt. Werner Gegenbauer trägt Turnschuhe. Soweit ist es schon gekommen? Vong Respeckt her 1 Treistigkeid!!1!

MM 19:52 – Ingo Zergiebel ist Herthaner des Jahres für sein Engagement rund um die Erforschung der im ersten Weltkrieg gefallenen Herthaner und sagt, wie auch Michael Ottow, wichtige Worte zur gesellschaftspolitischen Verantwortung des Vereins. Sehr gut!

MM 19:56 – 35.800 Mitglieder, davon 17% Frauen. Und etwa 0,5% Kegler. Dafür können die aber seit Jahren hervorragend Erbsensuppe und Chili con Carne aus überdimensionalen Suppenbatterien erwärmen. Danke!

Fritze 19:59 – Lutze Kirchhoff stellt die Leistungen der Fußballabteilungen mit dem Charme eines Laubenpieper-Vorsitzenden vor. Wahrscheinlich ist er das auch. Und nichts gegen die Erfolge von Uwe Prittschkes Ü50 in der Bezirksliga Zwei – aber die Erbsensuppe ruft. Bin dann mal weg.

MM 20:01 – Gerd Welker von der Tischtennis-Abteilung holt sich den Meistertitel im German Powerpointpresenting.

MM 20:05 – Thorsten Manske weiß um seine Strahlkraft. Erstaunlicherweise leert sich der Saal verhältnismäßig wenig. Aber Wörter wie „signifikante Ertragssteuererhöhung“ reißen eben nicht vom Hocker. Ob die Erbsensuppe zu den sonstigen betrieblichen Ausgaben gehört?

MM 20:11 – Das Interesse an der MV ist groß wie lange nicht. 1535 Mitglieder sind gekommen, davon sind 1506 stimmberechtigt.

Fritze 20:17 – Zurück von der Catering-Front. Die Erbsensuppe überzeugt wie jedes Jahr durch leichte Röstaromen im Nachgang. Gekonnt. Bernd Schiphorst wirbt derweil für den Besuch der Jubiläumsausstellung im Ephraim-Palais. Löblich. Zeigt dann allerdings ein Werbe-Video von Zecke, der mit seiner Jugendmannschaft die Ausstellung besucht. Dazu läuft Mitklatsch-Pop. Puh.

MM 20:26 – Der Ältestenrat überzeugt im Bericht mit gewohnter Verwirrung einer Greisengruppe. Ich bin für die Wiederwahl!

Fritze 20:33 – Lutze Kirchhoff macht hier auf schön Wetter, dabei läuft in der Fußballabteilung einiges schief. Das bringt aber erst der Bericht des Revisionsausschusses zu Tage. Es fielen Strafzahlungen an, weil Online-Berichte nicht eingetragen wurden, Spielerpässe fehlte und andere Schlampereien.

MM 20:37 – Bernd Busse hakt nach. Als offensichtlicher Anteilshaber der Hertha (es ist vom Schiff die Rede) fragt nach dem aktuellen Status. Ingmar Pering antwortet, es drängt sich der Verdacht auf, er würde die Finanzlücke als Weihnachtsmann im Gesundbrunnencenter schließen wollen. Son Bart!

MM 20:39 – Fritze schreibt mir „1701 / 1692 / 29 Presse“ – alles klar?

Fritze 20:43 – Aufsichtsrat und Präsidium werden mit überwältigender, bzw. großer Mehrheit entlastet. Das bedeutet wohl noch ein Jahr GroKo.

Fritze 20:52 – Ein erstes Highlight des Abends ist erreicht. Die Hertha-Familie diskutiert über das Internet. Emails, Fax, Spam…ihr kennt das Schlamassel. Hintergrund: Hertha will von den eingesparten Portokosten künftig lieber ein Stadion bauen. Oder zwei.

MM 20:58 – Eine Diskussion aus zwei Welten. Double-Opt-Out versus Emil. Wer ist das und habe ich das Internet kaputt gemacht?

MM 21:00 – Die Mitgliederversammlung kennt die Probleme der Menschen. „Bei mir kam die Post gestern später als PIN“ – Skandal und Tumulte.

MM 21:04 – Trotz aller Zweifel wird der Antrag auf Abschaffung der Post genehmigt. Der entsprechende Aktienkurs fällt nachbörslich um 2,4%.

Fritze 21:07 – jetzt wirds ernst. Der Satzungsänderungsantrag zur Heimspielstätte nur in Berlin. Schon beim Verlesen des Antrags brandet Jubel auf. Na dann los!

Fritze 21:10 – Berechtigter Einwand von Maren: was passiert wenn Berlin und Brandenburg fusionieren? Ein Schlupfloch für Ludwigsfelde und Kleinmachnow?

MM 21:13 – Großer Applaus für die Ausführungen von Stefan. Was ist, wenn das Stadion umgebaut wird? Kann Hertha dann nicht antreten? Und wenn Hertha in Brandenburg spielt, haben sie dann nicht schon ne ganze Menge mit den Bayern gemeinsam? Einwürfe, die wie angekündigt, mit viel Gepöbel quittiert werden. Damit machen sich die Befürworter keine Freunde. Mal schauen, wie lange die Stimmung hält.

MM 21:19 – Dr. Lentfer greift wegen der Zwischenrufe durch. „Wenn das hier nicht aufhört… (dramatische Pause)… dann müssen wir Dinge machen, die wir noch nie gemacht haben.“ Also, alle bösen Jungs: Zähne putzen und ab ins Bett. Sektion Mitgliederversammlungsverbot.

Fritze 21:21 – Emotionen Pause machen! Fanny, bist du das?

MM 21:27 – Gegenbauer hat genug. Er hat keine Lust mehr auf die Diskussion und es geht ja vor allem darum, ob die Änderung der Satzung notwendig ist. Dieser Schachzug war zu erwarten. Schließlich würde er die MV ja verstehen, trotzdem lehnt er eine Änderung ab. Ob die Rede zu aktuellen Standorten („kaum möglich“) die erforderliche Dreiviertelmehrheit kippen können? Der Karl Marx von Hertha steigt mit ein: „Wenn ihr der Meinung seid, dass das Präsidium die Wahrheit gesagt hat, ist eine Satzungsänderung unnötig.“ Tja, wie viel Vertrauen ist jetzt da? „Der Antrag ist nicht durchdacht.“ Wilde Zwischenrufe. Fraglich: Warum will das Präsidium nicht festschreiben, was es doch eh einhalten möchte? Das Vertrauensverhältnis scheint nachhaltig gestört. Kein Wunder mit Blick auf die MVs der letzten Jahre.

MM 21:39 – Es wird schriftlich abgestimmt.

Fritze 21:39 – Die OECD-Wahlbeobachter schwärmen aus. Schriftliche und geheime Abstimmung. Es wird spannend. Wir  prognostizieren eine knappe Kiste.

MM 21:45 – Die Vorstellungsrunde für den zu wählenden Revisionsausschuss beginnt. Susanne Ahlers überzeugt mit dem Wunsch, dass Hertha drei Punkte aus Köln mitbringen sollte. Das überzeugt leider nicht. Der amtierende Sprecher Böhlo stellt Axel Bauer und dann sich vor. Vorsichtige Prognose: Die drei amtierenden Mitglieder und Ingo Zergiebel (immerhin Herthaner des Jahres, jausen, allerdings Berufssoldat, pfui) machen das Rennen.

MM 21:57 – Der Ältestenrat wird vom ZK der Mitgliederversammlung per Blockwahl mit 102,5% der Stimmen gewählt.

MM 22:01 – Gleiches Verfahren für das Vereinsgericht. Übrigens ist es zehn Uhr durch und wir haben noch nicht mal den Bericht der Geschäftsführung gehört.

MM 22:07 – Dr. Lentfer gehen die Adjektive für die Mehrheiten aus. Überragend, eindrücklich, erkennbar klar, überwältigend,… Das läuft wie ein SPD-Parteitag. 

MM 22:09 – EILMELDUNG! ANTRAG ABGELEHNT! 765 von 1285 haben mit ja gestimmt, 964 waren nötig.

MM 22:12 – Katerstimmung. Das Präsidium hat es mal wieder geschafft. Vielleicht daher das fehlende Vertrauen. Uns Micha spricht.

Fritze 22:14 – Blitzanalyse. Ingmar Pehring hatte zwar keine Argumente, konnte das Ruder aber rhetorisch (als letzter Redner) rumreißen. Wahrscheinlich lag es an seinem Bart.

Fritze 22:17 – jetzt Michael Preetz mit dem Bericht der Geschäftsführung. Für alle, die nicht so tief drin stecken. Preetz ist der mit der süßen Tedi-Tochter.

MM 22:21 – MP voll des Lobes zu „Matthew Leckie und die Kammer des Schleckens“ (hihi). Karim Rekiks Treffer gegen Hamburg wird siebzehn Mal auf der Leinwand wiederholt. Zwei Leute applaudieren. Derweil legt sich MP anlassbezogen einen schwachen Witz über die WM-Nicht-Teilnehmer aus den Niederlanden zurecht. Zehn Leute klatschen.

Fritze 22:30 – Micha, es ist halb zehn. Jetzt reiß dich bitte kurz zusammen und mach hinne. Die Erfolge der U17 hatten wir doch vorhin schon.

Fritze 22:35 – In dieser doch etwas gedrückten Stimmung zeigt MP ein Zeitraffer-Video vom Umbau des Kunstrasenplatzes. Kann sich ja keiner vorstellen, wie so etwas funktioniert. Wahnsinn. Danke MP, jetzt geht es uns wieder besser.

MM 22:38 – Preetz findet deutliche Worte vor allem zum „vereinsschädigenden Verhalten“ weniger, und konkretisiert mit Nennung der Vorfälle in Rostock, beim Spiel in Freiburg und beim Pokalspiel gegen Köln.

MM 22:41 – Gewählt für den Revisionsausschuss sind Zergiebel, Bauer, Böhlo und Klein. Der Saal leert sich. Auf die gleich folgende Freakshow hat wohl keiner mehr Lust. Vorher aber Schiller zu den Zahlen.

Fritze 22:43 – Ingo, nichts gegen dich und deine Zahlen, aber ich mach jetzt los. Auch wenn mir damit das Bonbon jeder Versammlung, der Top Verschiedenes, durch die Lappen geht.

MM 22:49 – Schiller rechnet die Verbindlichkeiten von 37,5 auf 19,2 Millionen schön. Es ist so spät, ich glaube mittlerweile alles und hebe unaufgefordert die Abstimmungskarte.

MM 22:53 – Mich erreichen Nachrichten zu Fritze, der sich ja bereits entfernt hat. Ich zitiere: „richtiger Hänger, dieser Friedrich… wie kann man sich [den Punkt Verschiedenes] nur entgehen lassen?“ Ich weiß es auch nicht. Gegenbauer spricht aber noch.

MM 22:55 – Aussprache! Und Abfahrt. Herr Wünscher kämpft sich durch. Das verspricht spannend zu werden.

MM 22:56 – Es geht um das Defensivverhalten. Eine wilde Rechnerei. Neun Gegentore in den letzten zwei Bundesligaspielen. Wie Schweizer Käse. Und schwupps geht es ums Pokalhalbfinale. Wann war das gleich? Er prophezeit, dass Köln am Sonntag den ersten Bundesligasieg holen wird. Viel vermischt. Und dem Publikum reißt der Geduldsfaden in 3, 2, 1, …

MM 23:00 – Micha Preetz antwortet humorlos.

MM 23:03 – Nächste Wortmeldung. Diesmal zum Thema Videobeweis und ob man den im Stadion wirklich zeigen sollte. Grindel lügt, so viel ist klar.

MM 23:09 – Thema Ausschreitungen. Pyrotechnik also. Offensichtlich besteht die Forderung, dass die Stimmungsmacher, also die „Animateure“, diejenigen ans Messer zu liefern, die aufm Zaun sitzen und Pyro zünden. Mal wieder viel vermischtes. Jetzt geht’s um Rollstuhlfahrer. Und um wen geht es jetzt, wer steht im Weg von Rollstuhlfahrern? Wo passiert sowas?

MM 23:13 – Auftritt: Der böse Richie. Schiller nennt zwei Zahlen, Frage beantwortet.

MM 23:14 – Tagesordnungspunkt 19. Verschiedenes. Fritz Gerlach zum Guthaben auf den justpay-Karten. Präzise beantwortet. Und damit Schluss, Aus, Vorbei. Vielen Dank fürs Mitverfolgen. 

8 thoughts on “Liveticker von der Mitgliederversammlung im November 2017

  1. 1 hertaner

    Halo, I han mal 1 frage? Kamm es sein das Ihr vong Grupa 1 kleimes bissen vies seit? I han nenlich dem gewühl ihr hant nichs beser zun tun als eimfach mal applästern. Klaube ihr konnt nur zun versalmung wegem Kostenfreees imternetz unt preiswärter essen aber es kippt auch welche die han herta in irn herzem vong love her unt simd nich So heytermassig drauf wir ihr grupas. Zun beischbil dass mit den weinachsmann fimde ich schon ser vies weil er fieleichd gar nichs dafür kamm aber ihr hannt gar nich so weid gedach vong brain her. Umd 1 Neue stationsatomsfähre fimdich seer Gud weil i 1 echterer hertaner bims als ihr was mang gleich bei euch mehrgt. Ihr dängt 1 neuer schandort ist schlächt aber falsch denkt ersmal nacht! Mang hat seer Fiele vorurteile Bein so 1 newbau wie zun bsb. 1 bessere team vong auf stellung her-fucktor zeit weil in fielen jaren 1 neues team spielt mit hertaner die vong unser jugentarckademi konnen. Zwincker. Aber ihr wollt ja imer nur püros zümden Unt ramdale machem umt dass get ja dan nich meer. Umd ihr hant nich mal damke gesarkt wegen kostenlosem imternetz. Scheemt euch!

    Reply
  2. Reyk

    „Was ist, wenn das Stadion umgebaut wird?“

    Ja, nach Wolfsburg? Oder noch besser, Heimspiele in China? Geil! Geil! Geil!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft.